• 1 Jesus, Buddha, Krishna, Vishnu, Mohammed und andere grože, historische Figuren aus den Religionen hatten einen starken Einfluss auf meinen kčnstlerischen und spirituellen Weg.
  • 2 Doch nach Jahren des Nachdenkens, der Forschung und Tiefenmeditation bin ich zu der ćberzeugung gelangt, dass Jesus die Quintessenz der ganzen Religionsgeschichte ist.
  • 3 Deshalb hat Jesus in meinem kčnstlerischen Schaffen und meinem spirituellen Leben eine zentrale Rolle eingenommen.
  • 4 Ich habe tiefe Anerkennung fčr alle grožen religiÜsen Traditionen und verehre sie als wirkliche, gÜttliche Eingebungen und Offenbarungen, auch wenn ich nicht ihre gesamte Botschaft teile.
  • 5 Ich sehe in Jesus die Quintessenz der gÜttlichen Liebe und ihrer aužergewÜhnlichen, erlÜsenden Kraft.
  • 6 Seine Menschlichkeit und Demut berčhren mich.
  • 7 Mich fasziniert sein Charisma, das die Menschheitsgeschichte beeinflusst hat und dies auch weiterhin tut.
  • 8 Fčr mich ist er der einzige glaubhafte ErlÜser.
  • 9 Meine Werke werden immer mehr durch seine Geistlichkeit beherrscht, die besonders stark in seinem Bild vorhanden ist und die ich in verschiedenen kčnstlerischen Formen versuche zu vermitteln.